Präsentation von Linz 2016 vor dem World Congress

20.11.2012

Pünktlich um 16 Uhr eröffnete heute der Präsident der WKF, Mr. Antonio Espinos im Headquarter-Hotel Pullman in Paris Bercy den World Congress.

Weit mehr als 200 Damen und Herren aus mehr als 100 Nationen waren für die Teilnahme an diesem höchsten Entscheidungsgremium des Weltverbandes akkreditiert. Neben Fragen der Organisation, der Finanzen und der strategischen Bestrebungen des Weltverbandes zur Aufnahme von Karate-do in die olympische Familie war ein fixer Tagesordnungspunkt auch die Präsentation der Großturniere der nächsten Jahre und damit auch die erste Vorstellung von Linz als Austragungsort der Weltmeisterschaft 2016 auf dieser Weltbühne.
Wir haben uns auf dieses für den österreichischen Karate-Sport so wichtige Ereignis gemeinsam mit den für Tourismus verantwortlichen Stellen der Stadt Linz und des Landes OÖ monatelang sehr gewissenhaft vorbereitet. So wurde ein tolles Präsentationsvideo erzeugt, daß nach einer kurzen Karate-Einleitung die Vorzüge unseres schönen Landes, wie Schönheit der Landschaften, die kulinarischen Genüsse, die Lebendigkeit der Stadt Linz und vieles andere mehr ausgezeichnet darstellt. Darüber hinaus wurden an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die 200 Linzer Torten als süße Botschafter übergeben, was besonders positive Reaktionen bei den Nationenvertreterinnen und Nationenvertretern und den Mitgliedern des Executive Commitee der WKF erzeugte.

Und so können wir mit Stolz berichten: es war ein Erfolg auf allen Ebenen. Von nahezu allen Nationen gab es positive Rückmeldungen und die Zusage, jedenfalls in Linz dabei sein zu wollen! Es ist mit dieser Präsentation ausgezeichnet gelungen, Österreich, Oberösterreich und insbesondere Linz als Veranstaltungsstadt auf weltweiter Ebene als professionelle, aber vor allem auch herzliche Partnerin darzustellen, die im Jahr 2016 höchste Ansprüche in der Zufriedenheit der Gäste erfüllen wird.

Wir dürfen uns in diesem Zusammenhang bei Linz Tourismus und OÖ Touristik GmbH sowie bei Videokünstler Michael Sumper herzlich bedanken, die mit ihren Bemühungen diesen grandiosen Werbeerfolg ermöglicht haben!